Referent

  • Dr. Hilmar Sack
  • Historiker
  • Berlin

Vortrag

Mittwoch, 10. Januar 2018
19.30 Uhr – Stift Obernkirchen - Festsaal

Königgrätz 1866 – Entscheidungskampf in einer Jahrhundertfrage
Österreich oder Preußen? Die Schlacht im böhmischen Königgrätzentschied1866 den jahrzehntealten kleindeutsch-großdeutschen Konflikt um die Führungsrolle in Deutschland. Dahinter stand mehr als die machtpolitische Rivalität zweier Großmächte. Die Zeitgenossen witterten einen Prinzipienkampf – zwischen Reichsgedanken und Nationsidee, zwischen Nord und Süd und nicht zuletzt zwischen Protestanten und Katholiken. War der ‚Deutsche Krieg‘ tatsächlich, was Zeitgenossen fürchteten: ein „Religionskrieg“? Und bedeutete Königgrätz wirklich das propagierte Ende des Dreißigjährigen Krieges?